Surf-Ferienfreizeit in Holland

Anfang Mai reisten acht reha-Mitarbeiter sowie zwei Klassen des Johannes-Kepler-Gymnasiums an die Küste Hollands.
Hier stand unter anderem Surfen und Stand-Up-Paddeln auf dem Programm. Aber auch gemeinsame Aktivitäten bestimmten den Tagesplan. Wie zum Beispiel Beachvolleyball spielen, ein Fußballturnier, Strandsparziergänge, Champions League gucken oder einfach in den kleinen Lodges die Abendsonne und den Blick aufs Meer genießen .
Der Ausflug in die Pfannkuchen-Mühle von Burgh-Hammstede und das Grillfest am Strand waren weitere Highlights der Tour.
Besonders war mal wieder das harmonische Miteinander aller Teilnehmer sowie der wertschätzende Umgang untereinander. 

Perfekte Woche – gelebte Inklusion mit unseren Freunden vom JKG!