Saarlandmeisterschaft der LAG der Werkstätten für behinderte Menschen

Fußball verbindet

 

Leider fällt durch die Pandemie auch in diesem Jahr die Deutsche Fußball- Meisterschaft der Werkstätten aus. 
 
Dies hinderte uns im Saarland aber nicht daran, unseren Saarlandmeister zu küren! 
So fand unter Berücksichtigung der Hygienerichtlinien und der 3-G Regelung die diesjährige Saarlandmeisterschaft der LAG der Werkstätten für behinderte Menschen statt. 

Mit ganz viel Sonnenschein startete das Turnier am 07.09.2021 im Sportstadion des FV Lebach.

Insgesamt nahmen 9 gutgelaunte und turnierhungrige Mannschaften der saarländischen Werkstätten am Turnier teil. Natürlich war auch das Fußball-Team der reha hoch motiviert mit dabei.
Auf zwei Kleinspielfeldern wurde die Meisterschaft ausgetragen. Auf der Tribüne sammelten sich die begeisterten Fans, für das leibliche Wohl aller Anwesenden wurde durch den FV Lebach bestens gesorgt.
 
Zu sehen gab es neben spannenden Fußballspielen mit vielen Toren vor allem glückliche Fußballer, die endlich wieder Stadion- und Turnierluft atmen durften. 
Somit darf festgehalten werden, dass es nach der langen Covid-Pause im Grunde keine Verlierer, sondern ausschließlich Gewinner gab. 

Dennoch sollen die sportlichen Gewinner der Veranstaltung nicht unterschlagen werden. 
Auf dem Spielfeld konnten sich vor allem drei Mannschaften durchsetzen: 
 
3. Platz: SWA 1 
2. Platz: LHOS 1 (Bübingen)
1. Platz: WZB  
 
Die Siegerehrung stellte einen weiteren Höhepunkt der Veranstaltung dar. Hier wurden Herr Schmaus (Geschäftsführer LAG WfbM) und Herr Clemens (Geschäftsführer reha gmbh) durch prominente Gäste unterstützt: Selina Wagner, ehemalige deutsche Fußballerin und zweimalige Champions-League Gewinnerin und Sinan Tekerci, Stammspieler und Saarlandpokalsieger des SV Elversberg, gratulierten den stolzen Siegern und überreichten die Pokale. 

Im Anschluss gaben die beiden Profisportler den interessierten Fußballern der Werkstattmannschaften noch fachliche Tipps zum Thema Kicken und man plauderte über den saarländischen Fußball. 
 
Ein großer Dank für eine rundum gelungene Veranstaltung geht neben den Akteuren der verschiedenen Werkstätten und der LAG an Herrn Thomas Kuhn und das gesamte Team des FV Lebach.