Eine Million Masken für den Sozialbereich

Das Unternehmen BASF stellt den Mitgliedsorganisationen des Paritätischen kostenlos Schutzmaterial gegen das Corona-Virus zur Verfügung.

Insgesamt 90 Millionen Einwegmasken hat die BASF aus Ludwigshafen dem Bundesgesundheitsministerium zur Verteilung an die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege zur Verfügung gestellt.
Der Paritätische erhält hieraus einen Anteil von knapp 17 Millionen Masken, die auf seine Landesverbände verteilt werden. Der Paritätische Landesverband Rheinland-Pfalz|Saarland freut sich über eine Lieferung von einer Million Masken, die er nach Bedarf an seine 612 Mitgliedsorganisationen weitergeben wird.

Die Mitgliedsorganisationen des Paritätischen können die Masken ordern, verschickt werden sie aus dem LogistikCenter der reha gmbh in Lebach.

Catrin Mayer
Assistentin der Geschäftsführung/Marketing-Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0681/93621-151
catrinmayerrehagmbh.de